Biohof Mittmannsgruber

Leben von und mit der Natur

Lieferservice wegen Corona – Epidemie

Da es uns aufgrund der herrschenden Umstände nicht mehr möglich ist, unsere Produkte auf den Bauernmärkten zu verkaufen, bieten wir einen Zustellservice an. In den Bezirken Perg und Freistadt liefern wir ihre Bestellung vor die Haustür und sie bezahlen bequem per Überweisung. Es ist kein persönliches Treffen nötig.

Sie können unsere Ziegenkäse, Milch und Joghurt aber auch Wurst von Schaf und Ziege, Freilandeier und Honig bei uns bestellen.
Bei Interesse nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf. Entweder telefonisch, per WhatsApp oder per Mail.

0676/9646745

office@biohof-mittmannsgruber.at

Wir danken schon im Voraus.

Käsesaison 2020 beginnt

Mit diesem Ziegenfrischkäse mit Bockshornkleesamen garniert mit frischen würzigen Kräutern, die tatsächlich schon jetzt zu finden sind, laden wir sie ein, uns auf unseren Bauernmärkten in Freistadt bzw. Aisthofen zu besuchen. Mit im Gepäck sind auch noch Topfen und Topfenkugeln mit Gewürzen sowie weitere Frischkäsevariationen. Außerdem gibt es Wurst von Schaf und Ziege solange der Vorrat reicht. In Freistadt gibt es zusätzlich noch Eier von unseren Freilandhühnern in verschiedensten Farben. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Winterfütterung

Zur Abwechslung füttern wir hin und wieder Fichtenreisig. Das mögen die Ziegen gerne, es bietet auch Möglichkeit zum Rangeln und Spielen und es soll sich auch positiv auf das Zurückdrängen der Darmparasiten auswirken. Hier ein paar Bilder der heutigen Fütterung. Ein paar Kitze haben sich schon mit hinaus gewagt. Der Großteil bleibt aber lieber noch drinnen. Immerhin haben wir jetzt schon um die 50 Kitze. Es geht dahin und es wird nicht mehr allzulange dauern, bis es uns wieder mit unseren Produkten auf den Märkten gibt.

Weiterlesen

Frohe Weihnachten 2019

Wir, die Familie Mittmannsgruber, wünschen allen Besuchern unserer Seite ein geruhsames Weihnachtsfest und alles Gute, besonders Glück und Gesundheit, für das neue Jahr 2020!

Zuchtwertschätzung bei den Gemsfärbigen Gebirgsziegen


Fünf der besten 20 GGZ in OÖ kommen aus unserem Stall. Rigo ist gar zweitbester Bock und Erosario rangiert an letzter Stelle in dieser Tabelle. GZW heißt Gesamtzuchtwert und setzt sich aus FIT (Fitnesswert) und MW (Milchwert) zusammen. Bei den Böcken kommen diese Werte natürlich von ihren Nachkommen. Für uns als Zuchtbetrieb ein sehr erfreuliches Ergebnis und zeigt, dass man auch als kleiner, extensiver, biologischer Betrieb mithalten kann.

Ausschnitt der Zuchtwertschätzungs – Tabelle in der aktuellen “Bei uns am Hof”, die Verbandszeitung des OÖ Schaf- und Ziegenzuchtverbandes
Für bessere Lesbarkeit mit der rechten Maustaste in einem extra Tab öffnen, bitte.

Rolemodels für Steirische Scheckenziegen

Unsere Lady wird nun stellvertretend für die Rasse der Steirischen Scheckenziege auf Rassetafeln des ÖBSZ (Österr. Bundesverband für Schafe und Ziegen) zu sehen sein. Genauso wie unser Bock Walter.

Walter ist Gesamtsieger

Unser Steirischer Scheckenziegenbock Walter holte bei der Steirischen Ziegenschau in Traboch am 4. August 2019 den Sieg bei den Ziegenböcken!

Eine Bestätigung für unsere Zuchtarbeit ist der Erfolg bei der Zentralkörung im Rahmen der Steirischen Ziegenschau. Walter auf Platz eins auch bei den zweijährigen Böcken und Werner auf Platz drei.
Beide stehen auf unserem Betrieb bereits im Deckeinsatz. Und dass es sich auszahlt, auf den Einsatz guter Tiere zu achten zeigt die Tatsache, dass auch bereits  Walters Vater, Wilson, den Titel des Gesamtsiegers holen konnte.

Frohe Ostern!

Unser Wuserl hat das Osternesterl gefunden 🙂

Wir wünschen allen unseren Seitenbesuchern Frohe Ostern!

Bericht im Servus Gute Küche

Im aktuellen “Servus Gute Küche” (März 2019) gibt es einige leckere Ziegenkäserezepte. Als Aufhänger dazu dient unser Betrieb. Darüber freuen wir uns sehr. Danke an Frau Kunz für den netten Artikel!

Es gibt wieder Ziegenkäse

Roquefort-Blauschimmelkäse habe ich aus Ziegenrohmilch in Vorbereitung auf die Marktsaison ausprobiert. Wenn er sich bewährt, dann wird es ihn auch auf den Märkten geben. Wir starten schon nächsten Samstag, den 2. März, in Freistadt und eine Woche später am Samstag, den 9. März in Aisthofen. Wir freuen uns, Sie wieder an unseren Ständen begrüßen zu dürfen!
« Ältere Beiträge